Punkteteilung in Niederau

Das zweite Auswärtsspiel in Folge führte die Mannschaft von Trainer Micha Skorzenski zum FC Düren-Niederau. Und die Partie begann nach Maß, denn schon nach sechs Minuten köpfte Lenhard Preis unsere Zwanziger in Führung. Leider wurden in der Folgezeit einige gute Möglichkeiten nicht genutzt, sodass es mit der knappen Führung in die Pause ging.

Nach dem Seitenwechsel verloren die Schwarz-Weißen etwas den Zugriff und die seit saisonübergreifend 16 Spielen ungeschlagenen Gastgeber kamen immer besser ins Spiel. Mit einem indirekten Freistoß gelang Niederau der zu diesem Zeitpunkt nicht unverdiente Ausgleich (59.). Wie schon im Pokalduell mit dem FC Hürth parierte Keeper Eric Klaas in der Schlussphase einen Elfmeter und vereitelte damit die beste Chance der Hausherren.

Insgesamt eine durchaus gerechte Punkteteilung in einem intensiven Spiel, das viel Kraft gekostet hat. Nach den zahlreichen englischen Wochen gilt es in den kommenden drei Trainingseinheiten nun, wieder neue Kräfte zu sammeln und sich optimal auf die kommenden Herausforderungen vorzubereiten.

Unsere Reserve unterlag bei der SpVg Badorf/Pingsdorf mit 1:3. Den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Sven Metzen.

#AufgehtsZwanziger

Mit Freunden teilen ...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × vier =