Hart erkämpfter Derbysieg

Im Kreisduell beim BC Viktoria Glesch/Paffendorf 1915 holen unsere Zwanziger die ersten Auswärtspunkte der Saison. Beim 1:0-Erfolg köpft Marc Hebbeker nach Flanke von Lenhard Preis das Tor des Tages (35.).

Zeigten sich unsere Jungs im ersten Durchgang spielerisch überlegen, entwickelte sich nach dem Seitenwechsel ein offener Schlagabtausch. Die weiterhin punktlosen Gastgeber warfen alles in die Waagschale und brachten das Frechener Tor mit langen Bällen und bei vielen Standards immer wieder in Gefahr. Doch ein Treffer fiel nicht, und so war die Erleichterung beim Abpfiff groß. “Es war sicher nicht unser bestes Spiel, daher ist es umso besser, dass wir drei Punkte mitnehmen”, so Trainer Micha Skorzenski nach dem dritten Saisonsieg im vierten Spiel.

Unsere Reserve trennte sich derweil 4:4-Unentschieden von der zweiten Mannschaft der Spvg Wesseling-Urfeld 19/46 e.V.

Bereits am morgigen Dienstag steht das nächste Pflichtspiel für unsere Schwarz-Weißen auf dem Programm, wenn wir um 20.00 Uhr den Mittelrheinligisten FC Hürth zum Pokal-Halbfinale im Kurt Bornhoff Sportpark begrüßen.

#AufgehtsZwanziger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 1 =