U9: Turniersieg in Bergheim

In einem  spannenden 7-m-Krimi im Finale gewannen unsere Kicker das Hallenturnier bei Hilal-Maroc Bergheim. 
Am 4.2. folgte unsere U9 der Einladung von Hilal Maroc Bergheim zum Hallenturnier ins Gutenberg Gymnasium nach Bergheim. Gespielt wurde in 2 Gruppen mit 5 Mannschaften und einem direkten Finale der beiden Gruppensieger.

In der Gruppe traf unsere U9 auf zum Teil bereits bekannte Gegner und konnte bereits im ersten Spiel gegen Deutz 05 II sehr deutlich und souverän mit 5:1 ein Ausrufezeichen setzen. Damit war die Ambition für das Turnier klar – man wollte hier ins Finale und um den Turniersieg spielen. Auch die folgenden Gruppenspiele gegen SC Leverkusen (4:0), gegen Hilal Bergheim (1:0) und SV Bergfried 2 (3:1) konnten ungefährdet gewonnen werden, so dass im Finale der andere Gruppensieger SV Bergfried 1 wartete.

Bergfried 1 hatte sich in der stark besetzten Nachbargruppe gegen SC West und JSG Erft durchgesetzt und erwies sich dann im Finale als der erwartet starke Gegner. Trotzdem spielten unsere Zwanziger mutig nach vorne, konnten relativ schnell mit 2:0 in Führung gehen und hielten im weiteren Verlauf den eigenen Kasten sauber. Als schon jeder mit einem ungefährdeten Finalsieg rechnete, holte Bergfried dann in der letzten Minute zum Doppelschlag aus und egalisierte Tatsächlich noch zum 2:2. Zum Glück lies sich das Team durch diesen Nackenschlag jedoch nicht aus der Ruhe bringen. Nach den beiden Finalkrimis in Lommersum und Hürth, war dies nun das dritte mal, dass man zum Finale ins Siebenmeterschießen musste. Die Erfahrung zahlte sich letztendlich aus – 7:6 stand es am Ende, so dass Frechen 20 als glücklicher aber verdienter Sieger vom Platz gehen durfte.

Mit Freunden teilen ...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 3 =