Knappe Niederlage im letzten Testspiel

Die Generalprobe vor dem Start der Mittelrheinliga geht bei SW Essen mit 1:2 (0:0) verloren – U23 und U21 siegreich.

Im letzten Testspiel vor dem Auftakt der Mittelrheinliga gegen den SV Breinig mussten sich die Zwanziger beim Niederrheinligisten SW Essen knapp mit 1:2 (0:0) geschlagen geben. Im altehrwürdigen Stadion am Uhlenkrug bot die Mannschaft von Trainer Sven Demandt insgesamt aber eine ordentliche Leistung. Den einzigen Frechener Treffer erzielte Daniel da Silva in der Schlussphase nach Vorarbeit von Marco Ban. Sein Distanzkracher schlug unhaltbar im Essener Tor ein.

Eine gelungene Generalprobe feierte dagegen unsere U23. Im Duell zweier Bezirksligisten siegte das Team von Chef-Coach Okan-Tamer Özbay mit 4:1 (1:0) beim VfL Sindorf, der als Aufsteiger in der kommenden Saison in der Staffel 3 antreten wird, während unsere U23 in der Staffel 1 an den Start geht. Die Treffer für unsere Schwarz-Weißen erzielten Julian Knoll, Tobias Kremer, Max Hübner und Okan Dönmez.

Ein echtes Ausrufezeichen setzte unsere U21 im Heimspiel gegen den Kölner A-Ligisten Türk Genc. Obwohl die Mannschaft um das Trainerteam Sven Hemping und Michael Jüßen erst zwei Wochen nach unseren anderen Teams in die neue Spielzeit startet, präsentierten sich die Jungs gegen den klassenhöheren Gegner in bestechender Frühform und siegten verdient mit 6:2 (3:2). Die Tore erzielten Amar Sabuktekin (2), Kai Süßmann (2), Jari Pütz und Kapitän Arbresh Rama. Zudem wehrte Keeper Stefan Kühlborn in der Schlussphase noch einen Foulelfmeter ab.

#WirfürFrechen
#ZwanzigerFamilie

Gabriel Paczulla und die Zwanziger verlieren zum Abschluss der Vorbereitung in Essen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 4 =