Erstes Pflichtspiel souverän gemeistert

In der dritten Runde des Kreispokals im Fußballkreis Rhein-Erft siegten die Zwanziger am Dienstagabend mit 8:0 (4:0) beim A-Ligisten SV Erftstolz Niederaußem.

Traditionell steigen in der dritten Runde des Kreispokals im Fußballkreis Rhein-Erft ab Dienstag, 25. August, alle auf Verbandsebene aktiven Mannschaften aus Bezirks-, Landes und Mittelrheinliga ein. Dementsprechend bestritten auch unsere Zwanziger am Dienstagabend das erste Pflichtspiel der Saison 2020/21. Gegner war der A-Ligist SV Erftstolz Niederaußem, der unsere Zwanziger auf dem Kunstrasenplatz Asperschlagstraße, 50129 Bergheim, empfing.

Die Mannschaft von Trainer Sven Demandt löste die Pflichtaufgabe souverän und siegte standesgemäß mit 8:0 (4:0). Als jeweils dreifache Torschützen durften sich unsere Neuzugänge Dustin Jahn und Marc Hebbeker feiern lassen. Zudem trugen sich Felix Krellmann und Marcus Wilsdorf in die Torschützenliste ein. Gegner im Achtelfinale ist der C-Ligist SV Godorf, der für eine der Überraschungen der 3. Runde sorgte und auf dem eigenen Aschenplatz den A-Ligisten SV Kaster/Königshoven mit 3:2 aus dem Wettbewerb kegelte.

#WirfürFrechen
#ZwanzigerFamilie

Marco Ban (am Ball) und die Zwanziger gastierten in der dritten Pokalrunde in Niederaußem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − 7 =