Neuer Trainer für unsere U23-Mannschaft

In der Rückrunde wird Okan-Tamer Özbay die Mannschaft betreuen. Der 26-Jährige tritt die Nachfolge von Frank Doblhofer an.

Die U23 der Spielvereinigung wird mit einem neuen Trainer in die Rückrunde der Bezirksliga Staffel 1 starten. Zur Wintervorbereitung übernimmt Okan-Tamer Özbay die Mannschaft als Chef-Trainer. Bei der U23 tritt der 26-Jährige die Nachfolge von Frank Doblhofer an. Doblhofer ging mit der jungen Mannschaft in die Saison in der Bezirksliga Staffel 1 und holte in 15 Partien 17 Punkte. Vor dem Zusammenschluss trainierte Doblhofer den CfR Buschbell in der Bezirksliga Staffel 3. “Wir danken Frank Doblhofer für seinen Einsatz und wünschen ihm für seine private wie sportliche Zukunft alles Gute”, sagt Yildirim.

Nachfolger Okan-Tamer Özbay ist bei den Zwanzigern kein Unbekannter: Der Sportwissenschaftler ist seit der Saison 2017/18 als Fitness- und Athletiktrainer für die Mittelrheinliga-Mannschaft der Zwanziger tätig. “Okan ist ein motivierter, engagierter und wissbegieriger junger Mann, dem wir diese Verantwortung ganz bewusst geben, weil wir ihm zu 100 Prozent zutrauen, mit unser sehr jungen und talentierten U23 erfolgreich zu arbeiten und die Jungs zu entwickeln”, sagt der Vorstandsvorsitzende Sahin Yildirim, der sich im Zuge des Trainerwechsels zudem eine noch engere Verbindung zwischen Erster Mannschaft und U23 erhofft.

Denn neben seinem neuen Posten als Chef-Coach der Bezirksliga Mannschaft, wird Özbay auch weiterhin das Fitness- und Athletiktraining der Ersten Mannschaft planen und durchführen. Weiterhin Teil des Trainerteams der Bezirksliga-Mannschaft bleibt Oliver Klein, der auch unter Özbay als Co-Trainer fungieren wird.

Okan-Tamer Özbay (re.) trägt ab der Rückrunde die sportliche Verantwortung bei der U23 der Zwanziger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 1 =