Das neue Jahr startet mit Budenzauber

Bei der Hallenstadtmeisterschaft treten die Zwanziger mit zwei Teams an und hoffen auf die Titelverteidigung.

In der Dreifachsporthalle Habbelrath (Wagnerstraße 46, 50226 Frechen) richten die Sportfreunde Glückauf Habbelrath-Grefrath am Sonntag, 5. Januar 2020 ab 10.30 Uhr die Frechener Hallenstadtmeisterschaften der Senioren aus. Dabei sind die Zwanziger gleich mit zwei Mannschaften am Start. Als Titelverteidiger bekommt es unser Mittelrheinliga-Team in der Gruppe A mit dem B-Ligisten ASC Akhtamar sowie den beiden Bezirksligisten TuS BW Königsdorf und Viktoria Frechen zu tun.

In der Gruppe B trifft unsere U23 auf die SG Frechen 46, den VfR Bachem und die Mannschaft des Gastgebers. Die Spielzeit beträgt 2 x 10 Minuten, der Start der Endrunde mit den Halbfinal- und Finalspielen ist für 15.30 Uhr anvisiert.

Die Zwanziger am Ball:
10.30 Uhr: Gruppe A: F20 – ASC Akhtamar
11.20 Uhr: Gruppe B: F 20 U23 – SG Frechen 46
12.10 Uhr: Gruppe A: F20 – TuS BW Königsdorf
13.00 Uhr: Gruppe B: F20 U23 – VfR Bachem
13.50 Uhr: Gruppe A: F20 – Viktoria Frechen
14.40 Uhr: Gruppe B: F20 U23 – GA Habbelrath-Grefrath
anschließend Endrunde

Bereits am Samstag, 4. Januar 2020 bestreiten die Alten Herren ihre diesjährige Hallenstadtmeisterschaft, ebenfalls ausgerichtet von den Sportfreunden GA Habbelrath-Grefrath. Start ist um 12 Uhr. Neben den Zwanzigern sind auch Viktoria Frechen, BW Königsdorf, die SG Frechen 46, der VfR Bachem und der Gastgeber mit einer Mannschaft am Start. Gespielt wird im Modus Jeder-gegen-jeden.

Marcus Wilsdorf (am Ball) und die Zwanziger hoffen bei der Frechener Hallenstadtmeisterschaft auf die Titelverteidigung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 1 =