Punktgewinn in Freialdenhoven

Dank einer geschlossenen Teamleistung holen ersatzgeschwächte Zwanziger beim 1:1 (0:1) in Freialdenhoven einen Punkt. Die U21 erobert die Tabellenspitze zurück.

Mit einer klasse Teamleistungen haben unsere Schwarz-Weißen in der Mittelrheinliga bei Borussia Freialdenhoven gepunktet. Beim 1:1 (0:1) wäre mit etwas Glück sogar mehr möglich gewesen, insgesamt geht die Punkteteilung gegen den Tabellennachbarn aber in Ordnung. In einer von Frechener Seite starken ersten Halbzeit brachte Marcus Wilsdorf die Gäste per Strafstoß in Führung, nachdem Tim Dilley gefoult worden war (22.). Insgesamt gelang es der Mannschaft von Trainer Okan-Tamer Özbay die Kontrolle über die Partie zu übernehmen, ohne jedoch weitere klare Chancen herauszuspielen.

Mit Rückenwind hatten die Gastgeber in der zweiten Halbzeit mehr vom Spiel und kamen nach einem Kopfballtreffer nach einem Freistoß aus dem Halbfeld zum Ausgleich (65.). In der Schlussphase eines insgesamt ausgeglichenen Spiels haderten die Zwanziger mit einer Entscheidung des Schiedsrichters, der den Gästen einen durchaus berechtigten zweiten Elfmeter verweigerte. “Es spricht für die Jungs, dass sie nie aufgesteckt haben und sich nach dem Spiel geärgert haben, weil sogar mehr möglich gewesen wäre. In Anbetracht unserer Situation war es ein starker Auftritt”, befand Özbay, der wie schon gegen Friesdorf drei Spieler aus der U23 aufbot.

Marcus Wilsdorf bringt die Zwanziger in Freialdenhoven per Elfmeter in Führung

In der Kreisliga B Staffel 3 des Fußballkreises Rhein-Erft startete die Frechener U21 mit einem Paukenschlag in die Rückrunde. Im heimischen Kurt-Bornhoff-Sportpark besiegte das Team von Trainer Michael Jüßen RG Wesseling mit 10:1 (9:0). Der perfekte Rückrundenstart zeichnete sich schon in der Anfangsphase ab, denn binnen der ersten acht Minuten netzten die Schwarz-Weißen gleich viermal ein. Top-Torjäger Dominic Moll (5), Armando Rexhepaj (2), Volkan Sevinc (2) und David Kora erzielten die Treffer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

5 × zwei =