Auswärtssieg in Siegburg

Mit dem 2:1 (2:0) fügen die Zwanziger dem SVS die erste Saisonniederlage zu. Unsere U23 feiert den ersten Auswärtssieg der Saison und die U21 punktet beim Angstgegner.

Siegburger SV – F20 1:2 (0:2). Am 6. Spieltag der Mittelrheinliga gastierten unsere Zwanziger beim bis dato noch ungeschlagenen Siegburger SV. Der in dieser Form nicht unbedingt erwartbare Auswärtserfolg bedeutet bereits den vierten Saisonsieg, mit dem sich die Schwarz-Weißen im oberen Mittelfeld der Tabelle festsetzen. Kapitän Lenni Preis war nach einer kurz ausgespielten Ecke zur Stelle und besorgte die frühe Führung (4.) für die Gäste. Was einmal klappt, klappt auch ein zweites Mal, diesmal nutzte Alexander Mademann die Standardvariante zum Tor (33.). Die Gastgeber kamen mit Wut im Bauch aus der Pause und nach einem Abpraller auch zum schnellen Anschluss (55.). Doch trotz bester Gelegenheiten auf beiden Seiten fiel kein weiteres Tor. Sehr zur Freude von Trainer Okan-Tamer Özbay und seinen Jungs, die zurecht stolz sein durften auf eine tolle Teamleistung.

Kapitän Lenni Preis erzielt beim Erfolg in Siegburg sein erstes Saisontor

FV Wiehl 2000 II – F20 U23 0:1 (0:1). Im dritten Anlauf gelang auch unserer U23 in der Bezirksliga Staffel 1 der ersehnte erste Auswärtserfolg! Beim FV Wiehl II siegte das Team von Coach Johannes Zäh hochverdient mit 1:0 (1:0), hätte den Nachmittag allerdings auch deutlich ruhiger gestalten können. Mehmet-Kaan Lal erzielte nach toller Vorarbeit von Daniel Koller das Tor des Tages (34.). Weil die Schwarz-Weißen es in der Folgezeit verpassten, trotz bester Gelegenheiten, die Führung auszubauen, kamen die Gastgeber in der Schlussphase nochmal auf, so richtig gefährlich wurde es aber nicht mehr.

SC Kalscheuren – F20 U21 0:0. Beim torlosen Remis in Hürth konnte unsere U21 in der Kreisliga B Staffel 3 erstmals in dieser Saison nicht gewinnen. Zwar erspielte sich die Mannschaft von Trainer Michael Jüßen einige gute Chancen, heute wollte der Ball aber leider nicht rein. So tischte das Spielgeräte bei einem Schuss von Niklas Falcke in der Schlussminute von der Torlinie zurück ins Feld. Mit etwas mehr Glück wäre der erste Auswärtserfolg in Kalscheuren definitiv möglich gewesen. Wichtig allerdings, dass an solchen Tagen dann auch hinten die Null steht! So stehen unsere Jungs mit zehn Punkten aus vier Partien vorerst an der Tabellenspitze.

Insgesamt ein toller Spieltag für unsere Zwanziger mit sieben Auswärtspunkten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 3 =