Bereit zum nächsten großen Wurf

In der Mittelrheinliga gastieren die Zwanziger am Sonntag (15.30 Uhr) bei der SV Deutz 05. Auch die U23 und die U21 sind auswärts gefordert.

Die bisherigen Auswärtsreisen der Zwanziger ins rechtsrheinische Deutz waren, zumindest in der Mittelrheinliga, wenig erfolgreich. In zwei Gastspielen beim “Veedelsclub” holten die Schwarz-Weißen nur einen Punkt. Diese Bilanz gilt es nun zu verbessern, immerhin reisen die Gäste aus Frechen mit breiter Brust und sechs ungeschlagenen Spielen in Serie an. In den beiden jüngsten Duellen mit Pesch und Alfter stand am Ende auf beiden Seiten die Null, was zumindest den Frechener Keeper Martin Stich freuen dürfte, der in Pesch gleich zweimal herausragend gerettet hatte. Auf der Gegenseite ist bei der Sportvereinigung indes ziemlich Druck auf dem Kessel. Immerhin warten die Gelb-Schwarzen seit nunmehr acht Spielen auf ein Erfolgserlebnis. Die Folge: kurz vor dem Duell am Sonntag trennte sich der Verein vom Trainerteam der Ersten Mannschaft. Es dürfte also mit Spannung zu erwarten sein, ob die Deutzer Mannschaft eine entsprechende Reaktion wird zeigen können und wie die Frechener Antwort darauf lautet. Unterschätzen werden Chefcoach Okan-Tamer Özbay und seine Jungs den Gegner definitiv nicht.

Keeper Martin Stich und die Zwanziger wollen auch in Deutz punkten

In der Bezirksliga Staffel 1 steht für unsere U23 gleich das nächste Lokalduell auf dem Spielplan. Eine Woche nach dem 1:0-Derbysieg über Viktoria Frechen gastiert die Mannschaft von Trainer Johannes Zäh am Sonntag (12.30 Uhr) bei der Zweitvertretung des FC Hürth. Während die Frechener auf dem dritten Platz in unmittelbarer Schlagdistanz zur Tabellenspitze derzeit richtig gut in Form sind, ging bei den Gastgebern nach bärenstarkem Saisonstart mit fünf Siegen in Folge zuletzt gar nichts mehr, was sich in fünf Pleiten in Serie widerspiegelte. Dementsprechend werden die Hausherren im heimischen Salus Park alles daran setzen, die Abwärtsspirale zu stoppen, während es für die Frechener darum geht, weiter auf der Erfolgswelle zu reiten.

Das gleiche Ziel verfolgt unsere U21 in der Kreisliga B Staffel 3 des Fußballkreises Rhein-Erft. In Schwadorf (so., 15.15 Uhr) will das Team von Trainer Michael Jüßen den aktuellen Lauf fortsetzen und mit einem weiteren Erfolg den Status als bestes Auswärtsteam der Liga untermauern. Zudem hat sich Domenic Moll mit seinem Doppelpack beim Heimsieg über Viktoria Gruhlwerk an die Spitze der Torjägerliste geschossen und wird entsprechend motiviert sein, diese Position auszubauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier + 15 =