Eine Niederlage und zwei Siege zum Saisonabschluss

Die Zwanziger verlieren den Endspurt bei Mitaufsteiger Deutz 05, beide Reserveteams gewinnen zum Abschluss der Spielzeit 2018/19.

“Leider haben wir uns unsere schlechteste Saisonleistung für das letzte Spiel aufgehoben”, ärgerte sich Frechens Coach Micha Skorzenski über die letztlich doch recht unnötige 2:4-Niederlage bei der Sportvereinigung Deutz 05, durch die die Zwanziger die Mittelrheinliga-Saison 2018/19 auf dem neunten Tabellenplatz beenden. “Heute wäre definitiv ein besseres Ergebnis drin gewesen, aber wir haben unsere Tugenden vermissen lassen, waren nicht konsequent in den Zweikämpfen und haben selten Zugriff gefunden”, so der Frechener Übungsleiter.

Zwar konnte Georg Sakri die Deutzer Pausenführung kurz nach Wiederanpfiff noch ausgleichen (51.), doch im Anschluss schafften es die Gäste nicht, die Partie ausgeglichen zu gestalten. Zwar gelang Sakri kurz vor dem Ende der Partie noch sein zweiter Treffer (86.), doch das letzte Wort hatten an diesem Nachmittag die Gastgeber, die in der Schlussminute noch den Treffer zum 4:2-Endstand erzielten und durch den Sieg in der Tabelle an den Schwarz-Weißen vorbeizogen. So beendet Deutz 05 die Saison als bester Aufsteiger auf Tabellenplatz sieben. “Das ist sehr schade, dass es uns nicht gelungen ist, in den letzten 90 Minuten der Saison unser Potential und Leistungsvermögen auf den Platz zu bringen”, sagte Skorzenski, dessen Mannschaft das Saisonziel Klassenerhalt schon frühzeitig erreicht hatte. Nach überstandener Handverletzung feierte Oliver Noster in Deutz sein Comeback, zudem standen Kapitän Kai Euler, Aaron Böning, Mikko Dornbusch, Joscha Kautenburger und Marc Naroska letztmals für die Zwanziger auf dem Feld.

Zum Saisonabschluss in der Kreisliga B Staffel 3 feierte unsere Zweite Mannschaft einen hochverdienten 5:3-Erfolg bei GW Brauweiler. Mann des Spiels war zweifelsfrei Niklas Falcke, der allein vier Treffer (!) beisteuerte. Zuvor hatte Kapitän Leon Zirpel zur 1:0-Führung eingenetzt. Unsere Dritte Mannschaft gewann ihr letztes Saisonspiel der Kreisliga D Staffel 7 ebenfalls in Brauweiler. Dank zweier Tore von Florian Langer gewann die Mannschaft von Coach Sahin Yildirim mit 2:1.

#WirfürFrechen
#AufgehtsZwanziger

Georg Sakri erzielt im letzten Saisonspiel bei Deutz 05 beide Frechener Tore

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × drei =