Kooperation mit Stadtbücherei Frechen ausgezeichnet

Das gemeinsame Projekt der Zwanziger mit der Stadtbücherei Frechen wurde mit dem Ehrenamtspreis von Bayer 04 Leverkusen ausgezeichnet.

Die Spielvereinigung Frechen 1920 e.V. ist ein Traditionsverein, der im Jahr 2020 sein 100-jähriges Bestehen feiern wird. Neben dem Anspruch, ambitionierten Fußball mit einem familiären Umfeld zu verbinden, liegt den Verantwortlichen insbesondere die ganzheitliche Ausbildung der rund 300 Kinder und Jugendlichen in den Nachwuchsteams am Herzen. Aus diesem Grund nimmt das Thema “Bildung” im Nachwuchs- und Ausbildungskonzept des Vereins eine zentrale Rolle ein. Nachdem es in den vergangenen Jahren gelungen ist, eigene Nachwuchsspieler als DFB-Junior-Coaches auszubilden und sie so schon früh in Sachen fußballerischer Ausbildung jüngerer Jahrgänge in die Verantwortung zu nehmen, startete im Oktober 2018 eine Kooperation mit der Stadtbücherei Frechen, die auf das ehrenamtliche Engagement von Stefan Kühlborn, einem langjährigen Spieler der Ersten Mannschaft, zurückgeht. Die Zwanziger bedanken sich an dieser Stelle insbesondere bei Frau Lombardo und Frau Gorgels vom Team der Stadtbücherei Frechen, die unseren Ideen von Anfang an sehr offen gegenüberstanden. Wir sind stolz, die Stadtbücherei Frechen als Kooperationspartner an unserer Seite zu wissen und freuen uns auf sinnvolle und spannende Projekte im Jahr 2019.

Diese, unseres Wissens nach, im Fußball-Verband Mittelrhein einmalige Kooperation soll den Kindern und Jugendlichen im Verein das Thema “Lesen” näher bringen. Durch die Verbindung zum Fußball soll insbesondere den jüngsten Vereinsmitgliedern das Thema “Lesen und Bildung” in einem “cooleren” Umfeld als der Schule näher gebracht werden. Zudem sollen insbesondere erwachsene, männliche “Lesepaten” den Jungs das Vorurteil nehmen, Lesen sei etwas für Mädchen, da viele Bezugspersonen in den Grundschulen zumeist weiblich sind. Die Kooperation startete offiziell, als 20 Kinder des ersten Ferien-Fußball-Camps des Vereins in den Herbstferien die Stadtbücherei besuchten und diese im Rahmen einer “Fußball-Rallye” spielerisch kennenlernen konnten. Die Kinder erhielten die Möglichkeit, einen Bücherei-Ausweis zu erstellen und damit die Grundlage für erfolgreiches Lernen auf ihrem weiteren Bildungsweg zu legen.

In den Räumlichkeiten der Stadtbücherei wurde im Anschluss die “Frechen 20 Leseecke” eingerichtet. Hier stehen Fußballbücher aus dem Fundus der Bücherei zum Lesen und Ausleihen zur Verfügung. Unser Vereinslogo ist in Form von Stickern und einem Schal präsent und sorgt so für Wiedererkennungswert des Vereins im Stadtbild Frechens. Im Gegenzug wird in auch in den Räumlichkeiten unserer Zwanziger eine “Leseecke” eingerichtet. Hier haben die Vereinsmitglieder, Geschwisterkinder aber auch Eltern die Möglichkeit, vor, nach oder während der Spielzeiten ein monatlich wechselndes Angebot an Büchern direkt vor Ort zu lesen.

Die Zwanziger werden imRahmen eines Bundesligaspiels von Bayer 04 Leverkusen mit dem Ehrenamtspreis 2018 ausgezeichnet

Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen würdigte dieses Engagement der Spielvereinigung Frechen 20 mit dem Ehrenamtspreis 2018, der mit 6.000 Euro dotiert ist. Im Rahmen des Bundesliga-Spiels gegen den FC Augsburg Anfang Dezember nahmen Geschäftsführer Filippo Naso und Stefan Kühlborn die Ehrung in der Halbzeitpause entgegen. Unter anderem waren auch Alfred Vianden (FVM-Präsident) und Walter Schneeloch (Präsident Landessportbund NRW) bei der Ehrung vertreten. Das Video zur Ehrung gibt es hier: https://www.bayer04.de/de-de/news/bayer-04-tv/bayer-04-uebergibt-den-ehrenamtspreis-2018?vid=20181210_Ehrenamtspreis

Gerne würden wir das Preisgeld nutzen, um die Kooperation mit der Stadtbücherei Frechen mit vielen weiteren Aktionen anzureichern. So sollen Spieler der Ersten Mannschaft aktiv eingebunden werden, um die Kinder und Jugendlichen zum Lesen zu animieren. Auch prominente Gesichter aus Frechen und dem Vereinsumfeld werden angefragt, um Vorleseaktionen zu starten. Ein wichtiges Anliegen, das wir gerne umsetzen würden, ist das Thema Hausaufgabenbetreuung. So will sich der Verein das Thema “Bildung” noch bewusster auf die Fahne schreiben und seine jüngsten Mitglieder bei Bedarf aktiv unterstützen.

Es ist eine tolle Auszeichnung für unseren Verein und zugleich Ansporn, unsere vielfältigen Ideen umzusetzen und unser Engagement zu intensivieren.

Sahin Yildirim (Vorsitzender der Spielvereinigung Frechen 1920 e.V.)

Grundlage hierfür ist es allerdings, über die entsprechenden Räumlichkeiten zu verfügen. Weil nur in einem gesunden Körper ein gesunder Geist wohnen kann, schreibt sich der Verein das Thema “gesunde Ernährung” ebenfalls bewusst auf die Fahnen und will in Workshops mit Ernährungsexperten Nachwuchsspieler, aber insbesondere auch Eltern für eine gesunde Ernährung sensibilisieren, damit eine gute körperliche und geistige Entwicklung der Kinder und Jugendlichen aktiv unterstützt werden kann. Diese soll insbesondere in unseren Ferien-Fußball-Camps fokussiert werden. Nach dem erfolgreichen Start in den Herbstferien 2018 wird es im kommenden Jahr insgesamt fünf Camps geben (2x Osterferien, 2x Sommerferien, 1x Herbstferien).

Mit dem genannten Engagement will die Spielvereinigung Frechen 20 ihrem Anspruch und Selbstverständnis gerecht werden, mehr als nur ein Fußballverein zu sein und insbesondere ihre jüngsten Mitglieder aktiv ganzheitlich zu unterstützen. So, wie man es in einer Familie eben tut.

#ZwanzigerFamilie #WirfürFrechen

Nach der Verleihung des Ehrenamtspreises in den Katakomben der Leverkusener Arena: LSB-Präsident Walter Schneeloch, Frechens Geschäftsführer Filippo Naso, Projektorganisator Stefan Kühlborn und FVM-Präsident Alfred Vianden (v.r.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 3 =