Mentalität zeigen am Südstadion

In der Mittelrheinliga gastieren die Zwanziger bei Aufsteiger Fortuna Köln II. Nach der Niederlage in Siegburg will das Team von Sven Demandt wieder punkten.

Im zweiten Auswärtsspiel in Folge gastiert die Spielvereinigung am Sonntag (15.30 Uhr) bei der Zweitvertretung von Fortuna Köln. Nach zuvor vier Niederlagen in Folge überraschte der Aufsteiger am vergangenen Spieltag mit einem 3:1-Sieg in Friesdorf und konnte durch den zweiten Saisonsieg die Abstiegsplätze verlassen.

Gegen die sehr junge Mannschaft von Trainer Marco Zillken gehen die Zwanziger vom Papier her zwar als Favorit ins Spiel, ohne die richtige Einstellung und Mentalität dürfte es jedoch schwer werden, einen motivierten und lauffreudigen Gegner zu besiegen. Dementsprechend muss sich das Team von Trainer Sven Demandt anders präsentieren als zuletzt in Siegburg, wo letztlich eine verdiente 1:2-Niederlage zu Buche stand.

U23 gastiert in Marialinden
In Marialinden (So.,15 Uhr) will die U23 die jüngste Niederlage gegen Spitzenreiter Hohkeppel vergessen machen und punktemäßig zum Tabellenachten der Bezirksliga Staffel 1 aufschließen. Sicherlich durchaus möglich für das junge Team von Trainer Frank Doblhofer.

Derweil ist unsere U21 beim TSV Weiß zu Gast (So.,15 Uhr) und will auf der Bezirkssportanlage im Kölner Süden das nächste Erfolgserlebnis in der Kreisliga B Staffel 3 einfahren.

Unsere Vierte Mannschaft empfängt am Sonntag (15 Uhr) im KBS die Zweitvertretung des SC Friesheim. Mit einem Sieg könnte das Team in obere Tabellenregionen vorrücken.

#WirfürFrechen
#AufgehtsZwanziger

Granit Rama (am Ball) und die Zwanziger sind in der Kölner Südstadt gefordert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × zwei =