Neun-Punkte-Wochenende in der Fremde

In der Mittelrheinliga, Bezirksliga und Kreisliga B gewinnen die Senioren-Teams der Zwanziger ihre Auswärtsspiele.

In der Mittelrheinliga sind die Zwanziger im dritten Spiel in Folge ungeschlagen geblieben und haben mit dem verdienten 2:0-Erfolg beim VfL Vichttal auch das zweite Auswärtsspiel der Saison erfolgreich gestalten können. Besonders freute sich Trainer Sven Demandt über die Tatsache, dass seine Elf im vierten Anlauf zum ersten Mal keinen Gegentreffer hinnehmen musste. Dafür sorgte eine insgesamt stabile Defensivleistung sowie ein gut aufgelegter Tobias Kraus im Tor, der immer dann zur Stelle war, wenn es brenzlig wurde.

In der Offensive erspielten sich die Gäste vor rund 200 Zuschauern ebenfalls einige gute Gelegenheiten. Unter anderem scheiterte Granit Rama mit einem Freistoß am Pfosten (20.). Unter freundlicher Mithilfe des Vichttaler Keepers fiel dann die Führung für die Zwanziger. Ohne Not spielte der VfL-Torwart den Ball in die Füße von Daniel da Silva, der sich nicht zweimal bitten ließ und zur Führung einschob (24.). Nach einer Flanke von der linken Seite bewies Felix Krellmann nach einer Stunde Lufthoheit und köpfte die Gäste aus Frechen zum vorentscheidenden 2:0 (60.). Zwar versuchten die engagierten Hausherren bis zum Schlusspfiff viel, doch immer wieder gelang es der konzentriert agierenden Hintermannschaft der Demandt-Elf, die Angriffe zu stoppen. Fast wäre dem eingewechselten Mario Ceko in den Schlussminuten gar noch der dritte Treffer gelungen, doch auch so war es ein insgesamt verdienter Sieg. Nach vier Spieltagen stehen die Zwanziger mit nunmehr sieben Punkten sehr ordentlich da.

Erste Erfolgserlebnisse für U23 und U21
Nach zuvor drei Pleiten in Serie feierte die neuformierte U23 in der Bezirksliga Staffel 1 beim Heiligenhauser SV den ersten Sieg der Saison. Mit 5:2 (3:1) triumphierte das Team von Trainer Frank Doblhofer beim Landesliga-Absteiger. “Aufgrund einer mannschaftlichen Geschlossenheit ein verdienter Sieg”, bilanzierte der Coach der Gäste, die durch Ioannis Tounousidis und Kapitän Behsat-Mücahit Sofu (2) schon vor der Pause für klare Verhältnisse sorgten. Nach dem Seitenwechsel legten Paul Mahlert und Jeff Haldy nach, sodass die U23 der Zwanziger das erste Erfolgserlebnis feiern konnte.

Dank eines knappen 4:3(2:2)-Sieges beim VfR Fischenich konnte auch die U21 in der Kreisliga B Staffel 3 ihre ersten Punkte einfahren. Pasquale Falivena (2), Sinan Karaoglu und Marco Schmuck erzielten die Treffer für das Team vom Trainerteam Matter/Heidari, das sich defensiv allerdings abermals viel zu anfällig präsentierte.

Derweil musste sich die Vierte Mannschaft in der Kreisliga D Staffel 7 dem SV Kendenich mit 2:3 (1:0) geschlagen geben. Obwohl die Gastgeber nach zwei Toren von Enis Arifi schon mit 2:0 führten, reichte es am Ende nicht für Zählbares, weil Kendenich in der Schlussminute noch zum Sieg traf.

#WirfürFrechen
#AufgehtsZwanziger

Felix Krellmann (vorne in schwarz) und Daniel da Silva (hinten in schwarz) erzielten die Treffer beim Auswärtssieg in Vichttal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × zwei =