Niederlage gegen Mittelrheinligist

Die Zwanziger mussten sich im letzten Gruppenspiel mit 0:1 gegen den TV Herkenrath geschlagen geben. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, kamen die Frechener immer besser ins Spiel und konnten sich langsam an das Tor des Mittelrheinligisten antasten, jedoch sprang in Halbzeit eins nicht zählbares heraus. Herkenrath hatte bis auf eine Torchance, die von Lenhardt Preis geblockt wurde, keine weiteren nennenswerten Chancen.

Foto 12.02.17, 19 33 31 (1)

In Halbzeit zwei kam es dann zu hochkarätigeren Torchancen auf beiden Seiten. Nach einem Strafstoß fiel dann das 0:1 für die Herkenrather durch Vincent Geimer. Nachdem Strafstoß konnten sich unsere Zwanziger zwar noch hundertprozentige Chancen herausarbeiten, jedoch wurden diese nicht genutzt. Somit wurde das zweite Gruppenspiel verloren.

 

Jetzt sind die Augen auf das Duell Erftstadt-Lechenich gegen den TV Herkenrath gerichtet. Das Donnerstagsspiel entscheidet darüber, um welchen Platz die Frechener am Sonntag spielen werden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 + 17 =