Punkteteilung gegen Pesch

In der Mittelrheinliga trennen sich die Zwanziger und der FC Pesch 1:1 (0:0). Derweil gestalten die U23 und die U21 ihre Heimspiele siegreich.

F20 – FC Pesch 1:1 (0:0). Nach zuvor vier Siegen in Folge müssen sich die Zwanziger in der Mittelrheinliga mal wieder mit einem Punkt begnügen. In einem insgesamt chancen- und weitestgehend auch tempoarmen Spiel hatten unsere Schwarz-Weißen in der Anfangsphase die erste gute Einschussgelegenheit, doch Peschs Keeper kratzte den Schuss von Sami Akremi sehenswert aus dem Eck. Ansonsten herrschte in den Strafräumen weitestgehend Flaute. Nach der Pause waren die Hausherren bemüht, zuzulegen. Auch wenn es insgesamt kein gutes Spiel war, so gelang knapp zwanzig Minuten vor dem Ende dann doch die Führung. Nach einem Zweikampf an der Außenlinie warteten die Gäste vergeblich auf einen Pfiff, Akremi schaltete schnell und passt den Ball in die Mitte, wo Umed Zandi mit der Hacke auf Tim Dilley weiterleitete, der keine Mühe hatte, sein fünftes Saisontor zu erzielen (71.). Etwas kurios kamen die Pescher in der Schlussphase zum Ausgleich, als Zandi den Ball klären wollte, stattdessen aber FCP-Akteur Tomoya Kurogi anschoss und der Ball von dessen Rücken am chancenlosen Julian Koch vorbei ins Tor trudelte. “Es war kein gutes Spiel, wir waren etwas zu statisch und zu gemütlich”, so Trainer Okan-Tamer Özbay.

Gabriel Paczulla (li.) und die Zwanziger müssen sich gegen Pesch mit einem Remis begnügen

F20 U23 – SV Frielingsdorf 1:0 (0:0). Müder Sommerkick beschreibt wohl relativ treffend das, was beide Mannschaften am 27. Spieltag der Bezirksliga Staffel 1 boten. Torchancen blieben Mangelware. Hinten ließen die Hausherren gegen den abstiegsbedrohten SVF zwar wenig anbrennen, im Spiel nach vorne fehlten der Mannschaft von Trainer Johannes Zäh aber Kreativität und Durchschlagskraft. So reichte ein genialer Moment, um die drei Punkte einzufahren: einen langen Ball von Luis Beuttner brachte Armando Rexhepaj unter Kontrolle und erzielte das Tor des Tages (71.).

F20 U21 – SC Brühl II 7:0 (2:0). Keine Blöße gab sich unsere U21 in der Kreisliga B Staffel 3 und siegte gegen die Zweitvertretung aus der Schlossstadt standesgemäß. Fabian Zillken (2), der wiedergenesene Torjäger Dominic Moll (2), Alexander Heil, Sven Metzen und Luiz Zirpel erzielten die Tore für das Team von Trainer Michael Jüßen. Durch das Unentschieden im Duell der beiden direkten Konkurrenten aus Weiss und Stotzheim führt unsere U21 die Tabelle wieder an und hat sogar noch eine Partie in der Hinterhand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 + 3 =