Reserve zeigt starke Frühform

Nach nur einer Trainingseinheit überzeugt unsere Zweite Mannschaft im Testspiel bei einem höherklassigen Gegner.

Das nennt man wohl starke Frühform: Erst am Donnerstag hatte unsere Zweitvertretung das Training wieder aufgenommen. Nach einer intensiven Einheit im KBS stand auch gleich das erste Testspiel auf dem Programm. Beim A-Ligisten SV Lövenich/Widdersdorf zeigten unsere Zwanziger eine äußerst solide Teamleistung und holten sich mit einem verdienten 2:1 (0:0) prompt den ersten Testspielsieg der Vorbereitung.

Nachdem die Zwanziger im ersten Durchgang nach vorne kaum Akzente setzen konnten und in der Defensive Glück hatten, dass die Hausherren zwei gute Einschusschancen nicht nutzen konnten, wurden die Schwarz-Weißen nach dem Seitenwechsel aktiver und erspielten sich eine Reihe guter Möglichkeiten. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld war es Innenverteidiger Kai Süßmann, der einen Abpraller zum 1:0 über die Linie schob (58.). Zwar kamen die Lövenich/Widdersdorfer zwischenzeitlich zum nicht unverdienten Ausgleich (75.), doch Niklas Falcke war nach einem Abpraller des SV-Torwarts zur Stelle und markierte in der Schlussphase den Siegtreffer (87.).

So endete ein guter erster Test mit dem erhofften Ergebnis und der Erkenntnis, dass sich die Frühform der Zwanziger-Reserve durchaus sehen lassen kann. So darf es gerne weitergehen.

#AufgehtsZwanziger #ZwanzigerFamilie

Im ersten Testspiel der Vorbereitung bewies unsere Zweite Mannschaft eine starke Frühform

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 + neunzehn =