Teams der Zwanziger in der Halle erfolgreich

Bei der Hallenstadtmeisterschaft 2020 schlägt unsere Mittelrheinliga-Mannschaft unsere U23 im Finale mit 3:2 und verteidigt den Titel.

Die Frechener Hallenstadtmeisterschaft verlief aus Sicht unserer Zwanziger überaus erfolgreich. Souverän spielte unsere Mittelrheinliga-Mannschaft als Titelverteidiger auf und zog dank klarer Siege ins Finale ein. Dort traf die Auswahl von Coach Sven Demandt auf die eigene U23, die sich das gesamte Turnier über in toller Spiellaune präsentiert hatte und unter den kritischen Blicken des neuen Trainers Okan-Tamer Özbay ebenfalls verdientermaßen ins Finale vorgestoßen war.

In einem hochklassigen internen Zwanziger-Finale behielt schließlich die favorisierte Mittelrheinliga-Truppe knapp mit 3:2 die Oberhand und verteidigte den Titel des Hallenstadtmeisters erfolgreich. Im Finale erzielten Johannes Wenning, Lenni Preis und Felix Krellmann die Tore. Für die U23 waren Rückkehrer Julian Knoll und Spiro Sachinidis im Endspiel erfolgreich. Insgesamt ein überaus erfolgreicher Tag für unsere Zwanziger in der Halle. Der Dank gilt dem Gastgeber GA Habbelrath-Grefrath für die Ausrichtung der Frechener Hallenstadtmeisterschaft 2020.

Aufstellung Frechen 20:
Simon Ahrens, Lenhard Preis, Daniel Da Silva, Felix Krellmann, Granit Rama, Marcus Wilsdorf
Tim Lamers, Johannes Wenning, Emre Sekeroglu, Trainer: Sven Demandt.

Aufstellung Frechen 20 U23:
Tobias Zillken, Alexander Jachmich, Julian Knoll, Jeff Haldy, Jonas Behrenbruch, Besat-Mücahit Sofu, Spiro Sachinidis, Ali Dönder, Domenic Moll, Trainer: Okan-Tamer Özbay, Oliver Klein

Die Siegerteams der diesjährigen Hallenstadtmeisterschaft tragen schwarz-weiß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn + 14 =