U13 holt starken fünften Platz und Fair-Play-Pokal in Spanien

Beim internationalen Jugendturnier an der Costa Brava überzeugt unser Zwanziger-Nachwuchs nicht nur sportlich.

Über die Ostertage nahm der Nachwuchs unserer Zwanziger in diesem Jahr an einem internationalen Jugendturnier an der spanischen Costa Brava teil. Neben Spielen gegen Teams aus Spanien, Frankreich, Belgien, der Ukraine, den Niederlanden und Deutschland stand für die Frechener Reisegruppe mit dem Besuch beim spanischen Meister FC Barcelona auch ein ganz besonderes Highlight auf dem Programm. So erlebten unsere Nachwuchskicker eine unvergessliche Zeit unter der Sonne Spaniens.

Zwar ging der Turnierauftakt mit einem 0:4 gegen den bayerischen Vertreter SV Weiden ein wenig in die Hose, davon ließ sich die Mannschaft des Trainergespanns Gerd Müller und John Beyer aber nicht aus der Bahn werfen. Mit klaren Siegen gegen Vertreter aus Frankreich und der Ukraine machten die Schwarz-Weißen frühzeitig den Einzug in die Endrunde perfekt. Letztlich holte sich die U13 dank einer starken Performance im Platzierungsspiel gegen die Mannschaft aus dem französischen Segres einen 3:2-Sieg und beendete das Turnier auf einem sehr guten fünften Platz. Besonders stolz sind alle Beteiligten, dass die Zwanziger zudem mit dem Fair-Play-Pokal ausgezeichnet wurden. So war die Tour nach Spanien nicht nur für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein ganz besonderes Erlebnis, der gesamte Verein ist stolz auf die Leistungen unserer Jugend auf und abseits des Platzes.

#WirfürFrechen
#ZwanzigerFamilie

Stolz und gut gelaunt präsentiert sich der Zwanziger-Nachwuchs bei der Siegerehrung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn + neun =