Unsere Zwanziger 2018/19

In genau einer Woche starten unsere Zwanziger mit der Vorbereitung auf die Mittelrheinliga-Saison 2018/19. Dies ist der Kader mit dem die SpVg Frechen 20 in die Saison gehen wird.

Noch genießen Spieler und Trainerteam die wohlverdiente Pause, doch bereits am Montag, 09. Juli 2018, startet im Kurt-Bornhoff-Sportpark die intensive Vorbereitung auf die Mittelrheinliga-Saison 2018/19. Schon jetzt steht der Kader, mit dem das Trainerteam um Chefcoach Micha Skorzenski das Unternehmen “Klassenerhalt” angehen wird. Anders als in der Vorsaison, als der Kader komplett umgekrempelt wurde, bilden zwölf Spieler aus dem Aufstiegsteam das Gerüst für die kommende Saison. Hinzu kommen zehn Neuzugänge, die wir herzlich im Kurt-Bornhoff-Sportpark willkommen heißen und an dieser Stelle vorstellen möchten:

Als letztes fehlendes Puzzleteil konnte mit Marco Ban vergangene Woche ein vielseitig einsetzbarer Offensivspieler verpflichtet werden. Der 23 Jahre alte Offensivakteur wurde in der Jugend des 1. FC Köln ausgebildet und gehörte lange auch zu den Leistungsträgern der U21 der Geißböcke in der Regionalliga West. Nach einer Zwischenstation bei Fortuna Köln (zwei Einsätze in der 3. Liga) zog es ihn erneut zum FC und von dort aus schließlich in die ehemalige Bundeshauptstadt. Durch den Klassenerhalt mit den Rheinlöwen hatte er zudem einen Anteil daran, dass unsere Zwanziger in die Mittelrheinliga aufsteigen konnten. „Mit Marco erhält Trainer Micha Skorzenski einen weiteren Wunschspieler, der sowohl sportlich als auch menschlich perfekt in den Verein passt. Damit sind unsere Transferaktivitäten abgeschlossen“, sagt unser Vorsitzender Sahin Yildirim.

Und das sagt Marco zu seinem Wechsel: „Ich habe mich für Frechen 20 entschieden, da mir in den offenen und aufschlussreichen Gesprächen klar gemacht wurde, wie dieser Verein funktioniert. Die Tugenden dieses Vereins stimmen absolut mit meinen überein. Ab diesem Sommer ändert sich vieles für mich und ich werde Fußball nicht mehr als Hauptberuf ausüben. Natürlich hätte ich gerne weiterhin in der Regionalliga gespielt, doch der Zeitaufwand wäre zu groß geworden. Ich habe mir gesagt, dass ich irgendwo hingehen möchte, wo man leistungsorientiert und engagiert arbeitet, bei allem Ehrgeiz der Spaß aber nicht in den Hintergrund rücken darf. In den wenigen Gesprächen mit Micha Skorzenski und Sahin Yildirim wurde mir schnell klar, dass Frechen 20 so ein Verein ist und mir wurde ein sehr positiver Eindruck vom ganzen Umfeld gemacht. Ich freue mich nun, Teil der Mannschaft zu sein und hoffe, dass wir eine erfolgreiche Saison spielen werden.“

Der nächste Neuzugang unserer Zwanziger heißt Joscha Kautenburger. Der 23-Jährige fühlt sich auf den defensiven Außenpositionen besonders wohl und spielte zuletzt beim SV Mettlach in der Saarland-Liga. Zuvor kickte er bereits im Nachwuchs- und Seniorenbereich für den SV Eintracht Trier 05. „Joscha hat im Probetraining auf Anhieb überzeugt und sich als echter Teamplayer schnell in die Mannschaft integriert“, erklärt Trainer Micha Skorzenski.

Mit Georg Sakri begrüßen wir den nächsten Neuzugang mit Mittelrheinliga-Erfahrung im KBS. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler wechselt vom FC Pesch 1956 e.V. zu unseren Zwanzigern. „Ein schneller Spieler, der mutig offensive Eins-gegen-Eins-Duelle sucht und dazu aggressiv gegen den Ball arbeitet“, lobt Trainer Micha Skorzenski.

Aus der U19 vom TuS BW Königsdorf wechselt Max Huebner in den KBS. Der talentierte Offensivspieler wird bei den Zwanzigern seine ersten Schritte im Seniorenbereich machen. „Wir wollen weiterhin auf talentierte Jungs aus Frechen setzen und da passt Max sehr gut in unser Konzept. Er verfügt über enormes Tempo und wird sich mittelfristig bei uns durchsetzen“, ist Trainer Micha Skorzenski überzeugt.

Aus der A-Jugend des 1. FC Mönchengladbach wechselt Marc Naroska zu unseren Zwanzigern. Der 18 Jahre alte Mittelfeldspieler konnte im Probetraining überzeugen und wird im KBS seine ersten Erfahrungen im Seniorenbereich machen. „Er ist bescheiden, lernwillig und bringt mit seiner überragenden Schnelligkeit eine wichtige Komponente für unser Umschaltspiel mit“, lobt Trainer Micha Skorzenski.

Mit der Empfehlung von 93 Toren in 195 Senioren-Spielen kommt Kai Burger in den KBS. Der Stürmer stand zuletzt in Diensten des SC Fortuna Köln und bestritt in der abgelaufenen Saison sogar eine Partie in der 3. Liga! Zudem verfügt der 25 Jahre alte Angreifer dank Stationen beim SV Bergisch Gladbach 09, dem FC Bergheim 2000 e.V. und der SG Worringen über reichlich Erfahrung in der Mittelrheinliga. „Kai ist eine herausragende Mischung zwischen Goalgetter und mannschaftsdienlichem Anläufer, der prädestiniert für unsere aktive Arbeit gegen den Ball ist. Zudem wird er mit seiner bescheidenen Art sehr schnell in der Mannschaft ankommen“, ist Trainer Micha Skorzenski überzeugt.

Als Kapitän der U19 des FC Pesch führte Tom Gummich seine Mannschaft zum Last-Minute-Klassenerhalt in der Mittelrheinliga. Ab Juli wird der Defensivspieler dann bei unseren Zwanzigern seine ersten Erfahrungen im Seniorenbereich machen. „Ein sehr talentierter, engagierter und wissbegieriger Spieler, an dem wir in Zukunft viel Freude haben werden“, ist Trainer Micha Skorzenski überzeugt.

Mit Oliver Noster (26) verpflichten die Zwanziger einen erfahrenen Defensivspieler, der zuletzt in Diensten des FC Pesch stand. „Mit seiner Physis und Art Fußball zu spielen passt er perfekt zu unserer Philosophie“, sagt Trainer Micha Skorzenski.

Egal ob NRW-Liga, Mittelrheinliga oder Regionalliga West: Mit Nils Remagen verstärkt ein erfahrener Defensivspieler unsere Zwanziger! Der 26-Jährige wechselt von der Reserve des SC Fortuna Köln in den KBS. „Er ist ein Spieler, der hingeht, wo es wehtut, Zweikämpfe sucht und gleichzeitig ein sehr gutes raumgreifendes Passspiel besitzt. Er ist eine Persönlichkeit auf dem Platz und wird uns noch mehr Stabilität verleihen“, sagt Trainer Micha Skorzenski.

Vom FC Hürth, mit dem wir in der kommenden Spielzeit gemeinsam in der Mittelrheinliga spielen werden, wechselt zudem Johannes Wenning zu unseren Schwarz-Weißen. Der vielseitig einsetzbare Mittelfeldspieler bringt reichlich Erfahrung mit, absolvierte er doch bislang insgesamt 90 Mittelrheinliga-Spiele für den FCH, den FC Viktoria 08 Arnoldsweiler e.V., den Bonner SC 01/04 e.V. und den FC Bergheim 2000 e.V.. Zudem hat der 26-Jährige auch eine Verbindung zu unseren Zwanzigern, immerhin spielte sein älterer Bruder Philip schon in der Kreisliga A für unsere Schwarz-Weißen!

Wir heißen alle Neuzugänge “Herzlich Willkommen” und freuen uns auf den gemeinsamen Weg! #AufgehtsZwanziger

Der Kader 2018/19: Tor: Stefan Kühlborn, Eric Klaas, Tobias Zillken
Abwehr: Aaron Böning, Kai Euler, Mikko Dornbusch, Oliver Noster (FC Pesch), Tom Gummich (FC Pesch U19), Joscha Kautenburger (SV Mettlach)
Mittelfeld und Angriff: Daniel da Silva, Felix Krellmann, Lenhard Preis, Granit Rama, Marcus Wilsdorf, Dario Arena, Marc Naroska (1. FC Mönchengladbach U19), Nils Remagen, Kai Burger (beide Fortuna Köln II), Johannes Wenning (FC Hürth), Georg Sakri (FC Pesch), Marco Ban (Bonner SC), Max Huebner (BW Königsdorf U19)

Doppelte Verstärkung aus der Südstadt: Nils Remagen und Kai Burger (v.l.) wechseln von Fortuna Köln II in den KBS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.