Zwanziger in Erftstadt gefordert

Am elften Spieltag gastieren die Zwanziger im Lokalduell beim SC Germania Erftstadt-Lechenich.

Nach dem torlosen Remis im Nachholspiel bei Germania Teveren wollen die Schwarz-Weißen in Erftstadt zurück in die Erfolgsspur finden. Die Gastgeber, die seit mehr als zwei Jahrzehnten von Paul Esser trainiert werden, sind seit vier Spielen sieglos und haben ihre letzten drei Partien verloren. Dementsprechend erwartet Trainer Micha Skorzenski einen engagierten und kampfstarken Kontrahenten, der mit einer couragierten Leistung endlich wieder punkten will.

Auf der Gegenseite spürte man in beiden Trainingseinheiten unter der Woche, dass die Zwanziger gewillt sind, Wiedergutmachung für die schwache Vorstellung in Teveren zu betreiben. Nach überstandenen Verletzungen drängen Kapitän Mario Puzzo, Dennis Abendroth und Marc Hebbeker zurück ins Team und eröffnen Skorzenski zahlreiche Optionen für die Auswärtspartie, die um 15 Uhr im Hennes-Weisweiler-Sportpark angepfiffen wird (Kölner Ring, 50374 Erftstadt).

Marc Hebbeker (li.) steht nach überstandener Verletzung wieder zur Verfügung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vier × 2 =