Zwei FSJ´ler bei den Zwanzigern

Marc Ewert und Robin Krupp absolvieren ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei unserem Verein im Kurt-Bornhoff-Sportpark.

Seit dem 1. August 2019 absolvieren Robin Krupp und Marc Ewert ihr Freiwilliges Soziales Jahr und den Bundes-Freiwilligen-Dienst bei uns im KBS. Beide sind seit vielen Jahren im Verein und haben die Zwanziger-Jugend sowohl als Spieler auch als Trainer durchlaufen. Im vergangenen Frühjahr haben beide ihr Abitur gemacht und stehen uns jetzt ein Jahr lang mit ihrer Arbeitskraft zur Verfügung.

„Robin und Marc werden in den nächsten 12 Monaten einen Blick hinter die Kulissen eines Sportvereins werfen. Neben ihrer weiteren Ausbildung als Trainer mit der Erlangung ihrer B-Lizenz, werden sie auch praktisch die beiden Herren Mannschaften begleiten um ihre Kompetenzen weiter zu fördern. Ebenso ist es Ziel des Vereins, dass beide ihre kaufmännischen, organisatorischen, logistischen und handwerklichen Fähigkeiten ausbauen und vertiefen können“, so Sahin Yildirim, Vorstandsvorsitzender der Zwanziger.

Angestrebte erste Projekte sind:

  • Renovierung des Vereinsheims
  • Kleinfeld Blitzturniere
  • Infoabende Jugendtrainer
  • Jugendkoordination Kleinfeld
  • Jugendkoordination Auslandsreisen/-turnier
  • Sommerturnier 2020
  • Online Datenbank für Trainingsinhalte
  • Vertiefung des Jugendkonzeptes

Robin Krupp ist seit 2005 im Verein und durchlief unsere Jugend von Bambini bis B-Jugend. Seit 2015 ist er Jugendtrainer und absolvierte erst den DFB-Junior Coach und anschließend die C-Lizenz. In dieser Saison wird er als Trainer der E- und F-Jugend tätig werden. Des Weiteren ist Robin noch hauptverantwortlich für die diesjährigen Auslandsturniere unserer Jugendmannschaften.

Marc Ewert hat ein Jahr später mit Fußball begonnen und schloss sich somit 2006 der Zwanziger Familie an. Er durchlief die komplette Jugend von Bambini bis A-Jugend und ist wie Robin seit 2015 Jugendtrainer. Auch er absolvierte mit Robin und unseren weiteren „Trainercoaches“ die C-Lizenz. Sein nächster Schritt ist die B-Lizenz im kommenden Herbst. In dieser Saison wird Marc die E-Jugend weiter trainieren und die U15 (C-Jugend) übernehmen. Des Weiteren übernimmt er die Rolle als „Kleinfeldkoordinator“.

An dieser Stelle werden Marc und Robin in regelmäßigen Abständen über ihre Tätigkeiten im Rahmen des FSJ berichten. Wir wünschen beiden viel Spaß und Erfolg und freuen uns auf die tägliche Zusammenarbeit mit unseren Jungs!

#WirfürFrechen
#ZwanzigerFamilie

Die neuen FSJ´ler der Zwanziger Marc Ewert und Robin Krupp (v.l.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn + 7 =