Pflichtaufgabe im Pokal sicher gemeistert

Im Achtelfinale des Kreispokals im Fußballkreis Rhein-Erft siegten die Zwanziger klar beim C-Ligisten SV Godorf.

Letztlich ohne große Probleme siegten die Gäste aus Frechen auf ungewohnter Asche mit 7:0 (5:0) gegen die Gastgeber aus Godorf. Kapitän Felix Krellmann eröffnete den Torreigen früh, noch vor der Pause legten Wassilios Kametas per Dreierpack und Umed Zandi nach und stellten schon zur Pause auf 5:0.

Der eingewechselte Terence Okoeguale stellte dann früh im zweiten Spielabschnitt per Doppelschlag den 7:0-Endstand her. Wir bedanken uns beim SV Godorf für ein faires Pokalspiel und wünschen viel Erfolg für die Saison! Im Viertelfinale des Pokalwettbewerbs empfangen unsere Zwanziger nun den Ligarivalen FC Hürth im Kurt-Bornhoff-Sportpark.

Hier gibts die Highlights der Partie:
https://www.fupa.net/spielberichte/sv-godorf-1956-spvg-frechen-20-9638889.html

Granit Rama trug im zweiten Durchgang die Kapitänsbinde beim Pokalerfolg in Godorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht − 6 =