Saisonstart bei den Zwanzigern

Am 1. Mittelrheinliga-Spieltag gastiert Aufstiegsfavorit Wegberg-Beeck im KBS, auch die U23 und U21 der Zwanziger starten mit Heimspielen in die Saison.

Die Vorbereitung ist vorbei, der Kreispokal gestartet und am Sonntag (15.15 Uhr) steigt für unsere Zwanziger nun auch das erste Meisterschaftsspiel in der Fußball-Mittelrheinliga. Und der Start im Kurt-Bornhoff-Sportpark (KBS) hat es absolut in sich. Zu Gast ist der FC Wegberg-Beeck. Von vielen Experten wird der Vorjahreszweite als großer Favorit in Sachen Regionalliga-Aufstieg gesehen. Auch wenn Trainer Michael Burlet neu ist (trainierte in der Vorsaison den Ligarivalen SV Breinig), die Mannschaft hat sich nicht großartig verändert und besteht zu großen Teilen aus sehr erfahrenen Akteuren, die bereits in der Regionalliga gespielt haben.

“Eine große Herausforderung zum Start, aber wir müssen uns nicht verstecken”, sagt Trainer Sven Demandt (das komplette Interview mit unserem neuen Coach gibts hier). In der Tat verlief die Vorbereitung der Zwanziger durchaus zufriedenstellend und macht Hoffnungen auf einen guten Saisonstart, auch wenn der Gast aus Wegberg-Beeck nicht nur aufgrund der Ambitionen als Favorit in den KBS reist.

Spannung verspricht im Vorfeld auch der erste Auftritt der neuformierten U23-Mannschaft der Zwanziger, die in der Bezirksliga Staffel 1 an den Start geht. Mit einem Altersschnitt von nicht einmal 21 Jahren (20,86 Jahre) gehört die Reserve der Schwarz-Weißen auf jeden Fall zu den jüngsten Teams der Liga. Zum Auftakt begrüßen Trainer Frank Doblhofer und seine Jungs den SV Frielingsdorf im KBS (So.,13 Uhr). Bei den Gästen, die sich eine ruhige Saison ohne Abstiegskampf wünschen, lohnt vor allem ein Blick auf die Trainerbank. Denn dort sitzt mit Ex-Profi Marek Lesniak (u.a. Bayer 04 Leverkusen, SG Wattenscheid 09, Fortuna Düsseldorf) ein ehemals erfolgreicher Torjäger mit überaus interessanter Vita.

Den ersten Heimspiel-Sonntag der Saison 2019/20 eröffnet um 10.45 Uhr unsere Dritte Mannschaft, die als U21 am Spielbetrieb der Kreisliga B Staffel 3 im Fußballkreis Rhein-Erft teilnimmt. Nach einem starken dritten Tabellenplatz in der Vorsaison erhofft sich das Trainerteam um Marcel Matter und Siya Heidari erneut eine Spielzeit im oberen Tabellendrittel. Zum Start wartet mit dem SC Kalscheuren aber gleich ein ganz dicker Brocken auf die Zwanziger, den es aus dem Weg zu räumen gilt.

#WirfürFrechen
#AufgehtsZwanziger

Saisonstart im KBS: unsere Zwanziger empfangen den FC Wegberg-Beeck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf + 15 =