Selbstbewusst nach Eilendorf

In der Landesliga Staffel 2 gastieren die Zwanziger am Sonntag (15 Uhr) in Aachen beim SV Eilendorf. Ziel ist der siebte Sieg in Serie.

Als Tabellenzweiter reisen unsere Schwarz-Weißen im Rahmen des 25. Spieltags zum SV Eilendorf und könnte mit dem nunmehr siebten Sieg in Folge die Aussichten im Kampf um die Tabellenspitze erneut verbessern.

„Uns erwartet ein sehr schwieriges Spiel gegen einen Gegner, der offensiv über viel Qualität verfügt“, warnt Trainer Micha Skorzenski. Auch wenn mit SV-Stürmer Niklas Valerius einer der drei besten Torjäger der Liga (17 Treffer) gelbgesperrt pausieren muss, ist die Angriffsreihe des Tabellenelften keinesfalls zu unterschätzen. Doch nicht nur aufgrund der zuletzt erzielten Ergebnisse, sondern auch dank der Art und Weise, mit welcher Abgeklärtheit die Mannschaft auch Rückstände wegsteckte, reisen die Frechener mit viel Selbstvertrauen nach Eilendorf, wo man die Kontrahenten aus Düren mit drei weiteren Punkten unter Druck setzen könnte.

Leistungsträger bleiben den Zwanzigern erhalten
Unterdessen haben mit den beiden Vize-Kapitänen Kai Euler und Lenhard Preis sowie unserem Spielmacher Granit Rama die ersten drei Spieler ihre Zusage für die kommende Saison gegeben. “Wir freuen uns sehr und sind stolz, dass die Jungs den Weg gemeinsam mit uns weitergehen wollen”, freut sich Vorstand Sahin Yildirim.

Ebenfalls im Einsatz ist am Sonntag unsere Reserve, die um 15 Uhr beim TSV Weiß gastiert und mit einem Auswärtserfolg vorerst Tabellenplatz drei festigen könnte.

#AufgehtsZwanziger

Mit sechs Siegen im Gepäck reisen die Zwanziger am Sonntag zum SV Eilendorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

neun − sieben =