U23 will sich in Bezirksliga entwickeln

Mit abermals verjüngtem Team strebt Trainer Okan-Tamer Özbay einen einstelligen Tabellenplatz in der Staffel 1 an.

“Jung, talentiert, lernwillig und richtig Bock auf Fußball” – so charakterisiert Trainer Okan-Tamer Özbay den neu zusammengestellten Kader unserer U23, die auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga Staffel 1 an den Start gehen wird. Dabei wurde das Durchschnittsalter des ohnehin schon jungen Teams nochmals gesenkt (21,3 Jahre). Und die ersten Einheiten und Testspiele zeigten gleich, dass der Kader auf jeden Fall über reichlich Talent verfügt. “Konditionell müssen wir natürlich noch einiges tun, aber grundsätzlich bin ich sehr optimistisch”, sagt Özbay, der als Saisonziel einen einstelligen Tabellenplatz ausgerufen hat und dementsprechend “nichts mit dem Abstieg zu tun” haben will.

Zum Saisonauftakt der neuen 18er-Staffel empfängt die Zwanziger-Reserve am 6. September den SV Westhoven-Ensen. Den kompletten Spielplan der neuen Saison gibt es auf fussball.de. Bis es soweit ist, bestreitet die Mannschaft noch eine Reihe an Testspielen, um sich den optimalen Schliff für eine lange Saison 2020/21 zu holen.

Die U23 der Zwanziger
Die U23 der Zwanziger

Der Kader: Tor: Arian Rama, Tobias Zillken, Abwehr: Konstantin Esch (DJK Südwest U19), Alexander Jachmich, Julien Maurissens, Nicolas Rönneper, Thierry Toulon (alle VfR Bachem), Leon Zirpel, Kubilay Güvercin, Mittelfeld: Dustin Berndt (Viktoria Köln U19), Okan Dönmez (FC Hennef U19), Marcus Fritz (BCV Glesch/Paffendorf), Eray Karaoglu (Alemannia Aachen U19), Oliver Klein, Julian Knoll, Daniel Koller, Tobias Kremer, Mücahit Sofu, Paul Mahlert, Angriff: Dario Arena, Mario Ceko, Vinicio Evora, Konstantinos Georgiadis, Jeff Haldy, Trainer: Okan-Tamer Özbay.

Testspiele:
12. Juli: SV Deutz 05 U19 3:2
16. Juli: Rheindörfer Köln 1:2
28. Juli: FC Pesch II (H, 20 Uhr)
31. Juli: Frechen 20 U21 (H, 20.15 Uhr)
6. August: TuRA Oberdrees (A, 19.30 Uhr)
14. August: RW Ahrem (A, 19 Uhr)
23. August: Horremer SV (A, 15 Uhr)
30. August: VfL Sindorf (A, 15 Uhr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn + achtzehn =