U9 zu Gast am Geissbockheim

Sieg und Niederlage gegen den FC (U8), sowie Sieg und Unentschieden gegen die JSG Erft 01. Der Auftritt unserer F1 bei einem Leistungsvergleich des 1. FC Köln war sehr stark.


Früh am Sonntagmorgen hatte die U8 des 1.FC Köln unsere 2009er sowie die U9 der JSG Erft zum Leistungsvergleich ans Geissbockheim nach Müngersdorf eingeladen. Gespielt wurde Hin- und Rückrunde mit jeweils 20 Minuten Spielzeit pro Spiel – und das bei ziemlich widrigen Wetterbedingungen. Nach einem gebrauchten Staffelspieltag am Samstag, gelang es unserer Mannschaft aber direkt mit höchster Konzentration und der richtigen Einstellung in den Wettbewerb zu starten, so dass das Spiel gegen die JSG Erft verdient mit 4:0 gewonnen werden konnten.

Nach einer kurzen Pause folgte dann das erste Duell mit dem FC. Hier entwickelte sich das erwartet intensive Spiel, bei dem sich unsere Mannschaft aber auf den Punkt richtig eingestellt zeigte und früh mit 2:0 in Führung gehen konnte. Zwar gelang dem FC noch der Anschlusstreffer aber danke einer tollen kämpferischen Leistung brachten unsere Zwanziger das Ergebnis ins Ziel.

Der Start in die Rückspiele verlief dann erst einmal nicht nach Plan. Im Rückspiel gegen die JSG Erft lagen wir relativ schnell durch Geschenke und Unachtsamkeiten 0:3 zurück. Allerdings gaben sich unsere 2009er nicht auf und kamen aufgrund einer beeindruckenden Aufholjagd zurück ins Spiel. Das Spiel endete dann schließlich 3:3, wenngleich durchaus auch noch ein Sieg möglich gewesen wäre.

Diese Aufholjagd hatte allerdings erheblich viel Kraft gekostet, so dass im letzten Spiel gegen die dann erholte U8 des FC nicht mehr viel zusammen ging. Am Ende fehlten Kraft und Spritzigkeit, so dass der FC das Spiel sehr deutlich mit 5:0 gewinnen konnte.

Alles in allem mit 7 Punkten aus 4 Spielen jedoch ein insgesamt starker Auftritt unserer Zwanziger. Ein großes Lob an die Mannschaft und an die Trainer, die Frechen 20 am Geissbockheim nicht nur sportlich sondern auch bezüglich des gesamten Auftritts der Mannschaft sehr würdig vertreten haben!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − sieben =