Yildirim: “Wir wollen Frechen für unsere Arbeit begeistern”

Zum Start ins neue Jahr äußert sich unser Vorsitzender Sahin Yildirim zu den Perspektiven für das Jahr 2019.

Liebe Zwanziger,

ich wünsche Euch allen ein frohes neues Jahr und gutes Gelingen 2019! Gerne möchte ich an dieser Stelle ein Resümee vornehmen und einen Ausblick auf das vorausliegende Jahr wagen. Nach dem historischen Erfolg unserer Ersten Mannschaft im Sommer 2018 unter der Leitung von Trainer Micha Skorzenski hätten wir uns eigentlich zurücklehnen und entspannt die Saison angehen können. So wähnte man sich doch am Ziel der Träume. Das Gegenteil war aber der Fall.

Wir haben den gesamten Verein beleuchtet und unsere Schlüsse daraus gezogen. Im Hinblick auf die anstehende Saison in der Mittelrheinliga wurde der Slogan #WirfürFrechen kreiert. Was steckt dahinter? Wir haben das Ziel, die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Frechen für diesen Sport und im Speziellen für die Zwanziger zu begeistern. Wie und was können wir in dieser Stadt zum gesellschaftlichen Gesamtbild beitragen? Wir möchten das Thema Bildung kontinuierlich weiter verstärken. Mit dem Start unserer Fußballcamps im Herbst 2018 haben wir hierzu den ersten Schritt mit der Kooperation der Stadtbücherei getan und werden das weiter intensivieren.

Wir möchten aber auch in Zukunft den Bereich der Ernährung stärker in das Bewusstsein unserer Jugendlichen rücken und ebenso möchten wir eine Hausaufgabenbetreuung ermöglichen. Zu Realisierung unserer Vorhaben sind wir weiterhin in der Planung und in Gesprächen mit der Stadt Frechen zur Errichtung eines neuen Vereinsheims. Anfang Dezember wurden diese Ideen und die bisherigen Bestrebungen mit dem Ehrenamtspreis 2018 von Bayer 04 Leverkusen ausgezeichnet.

Wir möchten in dieser Stadt präsenter werden, wir wollen mehr als der „normale Fußballverein“ sein. Um diese Ziele zu erreichen, haben wir unsere Möglichkeiten ausgelotet und wir konnten eine vertiefende Partnerschaft mit der Firma Bauhaus in Frechen eingehen. Uns wurde Ende Dezember die Möglichkeit gegeben, einen Aktionstag durchzuführen. Zwei bis drei solcher Aktionstage werde auch 2019 von der Spielvereinigung im Bauhaus durchgeführt werden.

Was passiert 2019? Im 1. Quartal sollte eine endgültige Entscheidung bezüglich des Baus des Vereinsheims erfolgen. Darüber hinaus werden wir eine neue Kooperation mit der Firma CCC-Mobile veröffentlichen. Im Frühling, im Sommer und im Herbst wird es drei weitere Aktionstage bei Bauhaus geben. Unsere Fußball-Camps finden in allen Schulferien statt. Im Januar wird unser neuer Online Shop mit vielen Merchandise-Artikeln zur Verfügung stehen. Ein “Round Table” mit Elternvertretern und Vorstand hat es sich zum Ziel gesetzt, weitere Verbesserungen im Jugendbereich auf den Weg zu bringen. Im Februar bestreitet unsere Erste Mannschaft ein Testspiel gegen die U21 des 1. FC Köln – bei passendem Wetter im Stadion des Kurt-Bornhoff-Sportparks. Im März nimmt der gesamte Verein am Karnevalszug in Frechen teil. Im Mai werden wir das 100 Pro Cup-Turnier der Kreissparkasse Köln ausrichten. Traditionell finden im Juni unser Kindergarten-Cup und Jugend-Sommerturnier statt. Im August werden wir unseren neuen FSJ´ler Robin Krupp begrüßen und ebenso unseren neuen Hauptsponsor ab der Saison 2019/20 vorstellen.

Ziele und Visionen sind sicherlich das A und O, um erfolgreiche Vereinsarbeit zu vollführen, allerdings ist dies alles ohne Euch nicht möglich! Ich bedanke mich herzlichst bei allen Eltern, Spielern, Trainern und allen ehrenamtlichen Helfern, dass Ihr 2018 gerockt habt und 2019 wir gemeinsam Gas geben werden!

Liebe Grüße
Sahin Yildirim

1. Vorsitzender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs + acht =